Wassertrog

Welche Haltung für welches Pferd? - Hier könnt ihr darüber diskutieren.

Moderatoren: emproada, susiesonja

Antworten
sapiko
User
Beiträge: 182
Registriert: Fr, 02. Sep 2011 20:43
Wohnort: süddeutschland

Wassertrog

Beitrag von sapiko »

Ihr Lieben.

Alles soweit so gut... nur dass ich mich frage, ob mein Pferd genügend trinkt.

Wir haben die Standardselbsttränke in der Box.
Hatte schon mal auf einen Trog (Plastik) umgestellt, fand ihr Trinkverhalten gesünder, aber sie hat den Trog zweimal geschrottet,
#vandalenstute beim zweiten Mal hatte sie außerdem nen miniratscher am Bein :roll: sodass ich also auf Plastik in der Box
dankend verzichte.

Hat Jemand von Euch nen Tipp, wo ich einen Zinktrog bekomme z.B. der 70 l fasst? hab bis jetzt nur von Kerbl den entdeckt
mit 35 l. Da bin ich aber ständig am Nachfüllen.
Oder Emaille...?
Zinkbadewannen für Kinder sind glaub ich wieder zu leicht. Da spielt Die Fussball mit :wut:

Nicht missverstehen... ich liebe sie über Alles :P

Danke!

Benutzeravatar
Abeja
User
Beiträge: 3729
Registriert: Do, 15. Feb 2007 21:41
Wohnort: Karlsruhe

Re: Wassertrog

Beitrag von Abeja »

Hier z.B. https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... e&_sacat=0 - vielleicht ist ja was dabei bei dir in der Nähe. Vielleicht findest du auch was unter "historische Baustoffe".
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar
amara
User
Beiträge: 2202
Registriert: Mo, 02. Apr 2007 23:44
Wohnort: Ravensburg

Re: Wassertrog

Beitrag von amara »

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... e&_sacat=0

Hätte ich jetzt auch gesagt. Ansonsten die Patura Wannen, die sind ja Rindergeeignet, da splittert nichts. Aber was heisst gesünderes Trinkverhalten?

Benutzeravatar
Finchen
User
Beiträge: 8514
Registriert: Di, 19. Apr 2011 22:30
Wohnort: im Norden zwischen HB und HH

Re: Wassertrog

Beitrag von Finchen »

Ich meine auch, dass die Pferde deutlich mehr pro Besuch der Wasserstelle trinken, und auch dass sie insgesamt mehr trinken, wenn Wasser mit mehr "Durchlaufvolumen" zur Verfügung steht.

Meine sind derzeit aus 90l-Jagdwannen versorgt, die lebensmittelecht und gut im Handling sind - und die überstehen regelmäßige Hufbearbeitung problemlos, auch im Winter, wenn das Wasser nahezu vollständig zu einem Eisblock darin gefroren ist, und die Jungs auf dem Rand herumhämmern.


Alternativ wäre die Überlegung, ob du je nach Druck der Leitung und in Absprache mit SB eine eigene Tränke statt der vorhanden installieren darfst - die du kaufst, und falls dann irgendwann wenn denn... der SB dir abkauft oder du wieder ausbaust. Es gibt verschiedene Selbsttränken mit großem Becken und mit höherem Durchlauf, so ist es immer wie aus einem Trog zu saufen.

https://www.weidezaun.info/schwimmer-tr ... AYQAvD_BwE


Ohne jetzt wieder verglichen zu haben, welche wie viel Liter Durchlauf hat, das habe ich Winter 2019 mal im Katalog vom Stallprofi gemacht, nicht mehr im Kopf, aber es gibt sie in zig ausführungen, mit Heizung, ohne...
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye

sapiko
User
Beiträge: 182
Registriert: Fr, 02. Sep 2011 20:43
Wohnort: süddeutschland

Re: Wassertrog

Beitrag von sapiko »

Ihr Lieben..! Danke! Ich bin inzwischen auch auf die Schwimmertränken gestossen. Mein Stallbetreiber wird mir eine einbauen. Meine Süsse trinkt schon wieder besser (ich mache grundsätzlich den Hautfaltentest, wenn ich ankomme...), und ich mache es auch so, dass ich immer nach dem Reiten ihr Wasser in einem 10 l Eimer anbiete... das findet sie klasse und saugt fast Alles ein. Manchmal auch davor.
Wenn ich die richtige Schwimmertränke finde, werde ich gern hier posten, welche es geworden ist, die Durchlaufmenge muss nämlich auch stimmen, da habt ihr Recht.

LG! Sapiko

Benutzeravatar
Finchen
User
Beiträge: 8514
Registriert: Di, 19. Apr 2011 22:30
Wohnort: im Norden zwischen HB und HH

Re: Wassertrog

Beitrag von Finchen »

Super, fein, dass der SB entgegenkommend ist. Wenn einem Pferd aus dem Eimer saufen so viel mehr gefällt, dann ist es mit einem größeren Tränkebecken das quasi schnell genug wieder voll läuft sicher zufrieden.
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye

sapiko
User
Beiträge: 182
Registriert: Fr, 02. Sep 2011 20:43
Wohnort: süddeutschland

Re: Wassertrog

Beitrag von sapiko »

:D und nur falls wer Anders dieselbe Frage hat: ich habe mich für das Modell 340 von Suevia entschieden ist super.

Benutzeravatar
Finchen
User
Beiträge: 8514
Registriert: Di, 19. Apr 2011 22:30
Wohnort: im Norden zwischen HB und HH

Re: Wassertrog

Beitrag von Finchen »

Danke für deine Rückmeldung.

Ich finde auf der Seite von Suevia zwar Details und Preise, aber nicht die jeweilige "Trog-Größe" in Litern und nur bei manchen den maximalen Durchlauf in Litern/Minute. Bin ich zu ungeschickt bei der Suche, oder gibt es das nicht? Wie ist die Größe deiner ausgewählten Tränke nun geworden?
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye

Antworten