Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben

Rund um die klassische Reitkunst

Moderatoren: Julia, ninischi, Janina

Benutzeravatar
amara
User
Beiträge: 1896
Registriert: Mo, 02. Apr 2007 23:44
Wohnort: Ravensburg

Beitrag von amara »

Das hab ich überlesen, das stimmt.

grisu
User
Beiträge: 707
Registriert: Di, 12. Jun 2007 12:02
Wohnort: S-H

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben

Beitrag von grisu »

Puh, dabfällt mir die alte Bezeichnung „Pfefferstoßer“ für gefühlfreies Reiten ein:

https://www.facebook.com/OliveiraStable ... 4548539554

Benutzeravatar
xelape
Admin
Beiträge: 4657
Registriert: Di, 21. Okt 2008 14:59
Wohnort: LK Starnberg

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben

Beitrag von xelape »

Grisu man kann den Beitrag nicht sehen..
Wenn du die heute geposteten Videos meinst, dann sind diese auch so gar nicht meins...
Tippfehler entschuldigen..
"iPad Surfer'

grisu
User
Beiträge: 707
Registriert: Di, 12. Jun 2007 12:02
Wohnort: S-H

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben

Beitrag von grisu »

xelape hat geschrieben:
Fr, 16. Okt 2020 13:32
Grisu man kann den Beitrag nicht sehen..
Wenn du die heute geposteten Videos meinst, dann sind diese auch so gar nicht meins...
Offensichtlich wurde das Video schon wieder gelöscht - ist wahrscheinlich besser so ...

Benutzeravatar
amara
User
Beiträge: 1896
Registriert: Mo, 02. Apr 2007 23:44
Wohnort: Ravensburg

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben

Beitrag von amara »

Wusste nicht wo reinstellen, finde die Überschrift einfach zu hart.

https://www.facebook.com/10000690012138 ... 079209670/

Aber das hätte ich nicht erwartet... bin da schon etwas ernüchtert.

Benutzeravatar
xelape
Admin
Beiträge: 4657
Registriert: Di, 21. Okt 2008 14:59
Wohnort: LK Starnberg

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben

Beitrag von xelape »

guten morgen.. -ich sehe auch hin und wieder die Videos von ihm - und bin ähnlich ernüchtert wie du.
Irgendwie hatte ich "mehr" und korrekteres erwartet...
Tippfehler entschuldigen..
"iPad Surfer'

Benutzeravatar
Tossi
User
Beiträge: 781
Registriert: Mi, 03. Feb 2010 19:47
Wohnort: Allgäu

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben

Beitrag von Tossi »

@ amara: Uiuiui...habe mir gerade einige Filmchen auf seinem FB-Profil angesehen, da ist garnix dabei, was mir gefallen könnte....
Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet. (David Hume)

Benutzeravatar
Finchen
User
Beiträge: 8401
Registriert: Di, 19. Apr 2011 22:30
Wohnort: im Norden zwischen HB und HH

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben

Beitrag von Finchen »

Huch... ja, das überrascht tatsächlich. Das was im Link-Video gezeigt ist... da dürfte man wohl sagen "dressiert", oder?
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye

Benutzeravatar
amara
User
Beiträge: 1896
Registriert: Mo, 02. Apr 2007 23:44
Wohnort: Ravensburg

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben

Beitrag von amara »

Dressiert und v.a. total auf den Kopf geritten... das ist ja genau das Gegenteil von dem, was ich als physiologisch korrekt fürs Pferd halte... und diese unnatürliche Haltephase irgendwann in der Mitte sagt auch alles aus. Für jemand, der so sehr gegen alles wettert (von FN bis akademische Reitkunst) finde ich das dann schon gewagt.

Benutzeravatar
Finchen
User
Beiträge: 8401
Registriert: Di, 19. Apr 2011 22:30
Wohnort: im Norden zwischen HB und HH

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben

Beitrag von Finchen »

amara hat geschrieben:
Mo, 23. Nov 2020 10:08
Dressiert und v.a. total auf den Kopf geritten... das ist ja genau das Gegenteil von dem, was ich als physiologisch korrekt fürs Pferd halte... und diese unnatürliche Haltephase irgendwann in der Mitte sagt auch alles aus. Für jemand, der so sehr gegen alles wettert (von FN bis akademische Reitkunst) finde ich das dann schon gewagt.
Ja, das auf den Kopf... und eben, alles schlecht machen, das dann aber als die Elite quasi bewerben.. hui...
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye

Antworten