Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Rund um die klassische Reitkunst

Moderatoren: Julia, ninischi, Janina

Motte
User
Beiträge: 1477
Registriert: Do, 12. Jul 2007 15:26
Wohnort: Schnuckenland

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Beitrag von Motte »


mor
User
Beiträge: 28
Registriert: Fr, 02. Sep 2011 20:45
Wohnort: Mittelholstein

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Beitrag von mor »

Das Video von Motte kann ich leider nicht sehen. Gibts einen Trick für Nicht-Facebooknutzer?

Beim Lusitanoverkausfsvideo fehlt mir leider vieles von dem, was mir bei dem sechsjährigen gefallen hat: die Ruhe, die losgelassenen Gelenke und die fast andächtige Stimmung. Auch der Reitersitz sieht wackeliger und uneffektiver aus, mMn. Der kleine Apfelschimmel wirkt extrem bemüht, aber vor lauter Mühe muss er wie verrückt kauen und sieht für mich total überreizt aus.
Der sechsjährige wirkt auf mich, als könnte der Reiter jedertzeit anhalten und einen Klönschnack halten. Ich finde den Apfelschimmel so überdreht, als könnte der nicht ruhig stehenbleiben und durchatmen.

horsman
User
Beiträge: 2874
Registriert: Mo, 25. Sep 2006 12:04
Wohnort: NRW

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Beitrag von horsman »

Geht auch für Nicht Facebook Nutzer. Bischen rumprobieren oder mal neu ergooglen.

Dies hier ist ähnlich „seufz“. Bleibt ja auch in der Familie:
https://m.youtube.com/watch?v=AUPrNIND5lQ
First a relaxed mind, then a relaxed horse.

Benutzeravatar
Colloid
User
Beiträge: 847
Registriert: Mo, 25. Sep 2006 09:53
Wohnort: Karlsruhe

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Beitrag von Colloid »

:?: Da mach ich auch "seufz", aber aus nem anderen Grund...das ist doch das typische: ich pack nem begabten Spaniokel/Lusi ne Knarre ins Maul, mach den vorne schön eng und hinten ALARM!...dann kommt sowas dabei raus. Unten strampelts, im Rücken bewegt sich nix - kann man auch schön an der Halsmuskulatur sehen. Und ja, für die Renverspirouette hat er ne Weile geübt...aber ansonsten? :|

horsman
User
Beiträge: 2874
Registriert: Mo, 25. Sep 2006 12:04
Wohnort: NRW

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Beitrag von horsman »

Du meinst aber jetzt nicht den Julio Borba ??
Da seh ich weder vorne eng noch hinten Alarm noch Kandare stramm sondern das komplette Gegenteil .

Vermutlich schaust du gerade ein anderes Video ????

Und auch bei Herrn Borba-Veiga seh ich nichts dergleichen. Der machts zur Not auch völlig ohne Zäumung wenn du willst :-)
First a relaxed mind, then a relaxed horse.

Motte
User
Beiträge: 1477
Registriert: Do, 12. Jul 2007 15:26
Wohnort: Schnuckenland

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Beitrag von Motte »

Dass ich mit horsman mal einer Meinung bin... :D

Benutzeravatar
Finchen
User
Beiträge: 8383
Registriert: Di, 19. Apr 2011 22:30
Wohnort: im Norden zwischen HB und HH

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Beitrag von Finchen »

Vorne stramm und hinten Alarm kann ich auch nicht sagen, aber Seufzer entlockt es mir auch nicht. Mich wundert, dass wo gerade hier im Forum oft so sehr auf die Korrektheit geachtet wird (wurde, als es aktiver war), dass nicht stört offenbar, dass das Pferd doch überwiegend zu tief mit dem Genick und mit der Nase deutlich hinten ist.

Besonders bemerkenswert finde ich speziell Julio B. nicht.

Herrn Borba Veiga finde ich schon sehr weit vorne bei dem was ich so "hach" finde, da habe ich schon einige Videos gesehen mit Seufzer.
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye

Motte
User
Beiträge: 1477
Registriert: Do, 12. Jul 2007 15:26
Wohnort: Schnuckenland

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Beitrag von Motte »


Benutzeravatar
Tossi
User
Beiträge: 780
Registriert: Mi, 03. Feb 2010 19:47
Wohnort: Allgäu

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Beitrag von Tossi »

Tolle Reiterin und tolles Pferd:
https://www.facebook.com/watch/?v=236706444018040
...wollte eigentlich noch ein "en miniature" einfügen...
Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet. (David Hume)

Benutzeravatar
amara
User
Beiträge: 1862
Registriert: Mo, 02. Apr 2007 23:44
Wohnort: Ravensburg

Re: Zur Diskussion gestellte Ritte die gefallen

Beitrag von amara »

Finchen hat geschrieben:
Mo, 27. Jul 2020 21:45
Vorne stramm und hinten Alarm kann ich auch nicht sagen, aber Seufzer entlockt es mir auch nicht. Mich wundert, dass wo gerade hier im Forum oft so sehr auf die Korrektheit geachtet wird (wurde, als es aktiver war), dass nicht stört offenbar, dass das Pferd doch überwiegend zu tief mit dem Genick und mit der Nase deutlich hinten ist.
Tja, das kann man sich halt auch hinbiegen... je nachdem wer drauf sitzt. :o
Schließe mich ansonsten dir an... wobei ich noch nichts gesehen hab, was mir total gut gefällt, allerdings hab ich auch nach ihm nie gesucht, von daher irre ich mich da vielleicht.

Antworten