LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Klassische Ausbildung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Reiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Olala
User

Alter: 21

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 13.05.2016
Beiträge: 2
Wohnort: Adlkofen

BeitragVerfasst am: Fr, 13. Mai 2016 21:04    Titel: Klassische Ausbildung Antworten mit Zitat

Hallo,
mein Name ist Jessy, ich*bin 20 Jahre alt und schreibe Ende Mai meine Abiturprüfungen.
Ich bin eine aufstrebende Dressurreiterin nach klassischen Prinzipien und möchte meine Leidenschaft zu meinem Beruf machen.
Leider ist es nicht möglich, eine anerkannte Berufsausbildung in der "klassischen Schiene" zu machen..
Für den Pferdewirt muss man in Fn-Sportställen lernen, das kommt für mich überhaupt nicht in Frage.
Bei z.B. Anja Beran oder der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg kann man ausgebildet werden, jedoch wird das staatlich nicht anerkannt, was ich unglaublich schade und mies finde, entdecken doch momentan immer mehr Leute den Wert der Lehren der alten Meister wieder.
Dennoch wäre es mir sehr wichtig, eine abgeschlossene Ausbildung vorweisen zu können, weshalb ich nun vorhabe, mich 2017 bei der spanischen Hofreitschule in Wien zu bewerben, wo man nach 3 Jahren den Pferdewirt in der Tasche hat.
Leider erhalte ich aus Familienkreisen keine Unterstützung, was meinen Berufswunsch angeht..
Ich brauche natürlich weiterhin Reitunterricht und muss für die Bewerbung das Reitabzeichen III vorweisen können, was ich dieses Jahr gerne noch absolvieren möchte und bestenfalls würde auch der Umzug nach Österreich anstehen.

Ich freue mich über Unterstützung und Rückmeldungen!
Liebe Grüße


Edit by Josatianma: Link entfernt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ulrike
User

Alter: 52

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 14.01.2014
Beiträge: 2327
Wohnort: bei Lüneburg

BeitragVerfasst am: Sa, 14. Mai 2016 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,


mein Ausländisch ist so schlecht, das ich das nicht lesen und verstehen kann, wenn es kein Englisch ist.

Dennoch drücke ich Dir die Daumen und kann Dir nur raten, Dein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Die Frage ist ja, ob eine staatliche Anerkennung so wichtig ist für irgendwas.

Mir z.B. ist das null wichtig und ich arbeite seit langen in einem Beruf(ung), die keinerlei staatliche Anerkennung geniesst.
Auch mein RL ist ein Klassiker, ohne irgendwelche Anerkennungen von offizieller Seite, dennoch ein Meister seines Faches, der mich "unwüldige Schülelin" immer weiter unterrichtet.


LG Ulrike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wachtelhalterin
User

Alter: 25

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 18.01.2016
Beiträge: 51
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Sa, 14. Mai 2016 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, bei mir steht (auf Franz), dass die Seite nicht gefunden wurde.

Ich war auch mal am rumträumen, ob ich mich nicht pferdisch ausbilden lassen will. Die Hofreitschule habe ich auch als Möglichkeit angeschaut, da finde ich es aber doof, dass man eine gewisse Grösse haben muss (die ich nicht habe). Aber sicherlich eine gute und anerkannte Adresse.

Für mich spielt es übrigens keine Rolle, ob eine RL eine staatlich anerkannte Ausbildung hat. Ich schaue mehr auf die Referenzen und ob regelmässig Weiterbildungen besucht werden. Die Pferde einer RL schaue ich mir auch immer an, wie die aussehen und geritten werden.

Ich wünsche dir viel Glück mit deiner Ausbildung!

GLG von den Wachteln

_________________
Friede, Freude, Eierkuchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olala
User

Alter: 21

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 13.05.2016
Beiträge: 2
Wohnort: Adlkofen

BeitragVerfasst am: Sa, 14. Mai 2016 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

hier nochmal der Link, ich hoffe jetzt funktioniert es (:


Edit by Josatianma: Link entfernt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rapunzel
User




Anmeldedatum: 09.10.2006
Beiträge: 2307


BeitragVerfasst am: Sa, 14. Mai 2016 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,
wenn du eine Ausbildung in einem FN-Reitstall kategorisch ablehnst, weiß ich nicht, ob du in Wien so richtig glücklich wirst. Ich hatte zwei Jahre lang Unterricht bei einem Bereiter der Wiener Hofreitschule und konnte da keine größeren Unterschiede zu den FN-Trainern feststellen, bei denen ich ebenfalls Unterricht habe/hatte - auf jeden Fall hatte es weitaus weniger mit dem Reitstil von Anja Beran oder auch Krischkes gemeinsam. Das meine ich keineswegs kritisch, ich fand den Unterricht hervorragend und es hat mich sehr viel weitergebracht.- Nur wie gesagt, war es viel eher FN als "Barock". Vielleicht solltest du dir den Unterricht in Wien nochmal genauer anschauen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FNB
User

Alter: 43

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 29.10.2007
Beiträge: 866
Wohnort: Nahe der Küste

BeitragVerfasst am: Sa, 14. Mai 2016 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, es gibt wenigstens den Trainer im Bereich Barock, vielleicht ist das ja eine Alternative? LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josatianma
Admin



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.09.2006
Beiträge: 11939
Wohnort: Reichshof

BeitragVerfasst am: Sa, 14. Mai 2016 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sind ein Forum für den Austausch um die klassische Reitkunst.

Olala: ich kann verstehen, dass du Wege suchst Geld für deinen Traum zu sammeln. Dies ist jedoch nicht die Plattform dafür. Ich entferne den Link, lasse aber den Thread bestehen. Es wäre schön gewesen, wenn du vorher mal kurz angefragt hättest, ob so etwas hier erwünscht ist.

_________________
Liebe Grüße, Sabine

Ideale sind wie Sterne, man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt" Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Reiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de