LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Pferde mit Schwierigkeiten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Reiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
esge
User

Alter: 49

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 03.01.2007
Beiträge: 1869
Wohnort: Taunus

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ach was. S+P hat einfach ein paar Ersatzteile in Ebay bestellt und alles einheitlich schwarz angesprüht. Wink
_________________
Loslassen hilft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Donna
User

Alter: 29

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 30.01.2014
Beiträge: 456
Wohnort: Erlangen

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Viel viel intressanter waere aber doch ein Film.....vorher und nachher
und auch nachvollziebarer.Von deinem Tigerschecken gabs ja auch mal genau solche Vorher Nachher Bilder.wo man sich nicht vorstellem konnte das es sich ums gleiche Pferd handelt.In bewegten Bildern hat man ihn offiziell allerdings nie gesehen.Schade.
Das obwohl doch bei PK Kursen immer gefilmt wurde und du mit ihm u.a.geritten bist.
Her mit den Filmen....Die Muskulatur deiner Jungstute hat sich auch beachtlich veraendert
das sieht man von Film zu Film.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cajujo
User

Alter: 50

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 18.02.2014
Beiträge: 122
Wohnort: B.W.

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Oh wie reizend, möchtest du nicht voran schreiten und bewegte Bilder von dir ausgebildeten Pferden offiziell vorstellen?

Um der Gegefrage vorzubeugen, nein ich möchte nicht und scheue das Licht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sinsa
User

Alter: 50

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 882
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Verlauf ist wesentlich unspektakulärer.
16 jähriger Isi, sollte mit neuen Knien wieder Reitpferd werden.
Um zu kontrollieren, ob und wenn ja wie ich das wohl hinbekomme sind damals die Fotos entstanden

edit: Das Gewicht ist übrigens immer gleich bei ca. 360 Kg +/- 10 Kilo. Ich kontrolliere das seit vielen Jahren regelmäßig.

Jeweils Mai-Juni-Juli 2013




















Und ca. ein Jahr später Juni 2014



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ulrike
User

Alter: 52

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 14.01.2014
Beiträge: 2355
Wohnort: bei Lüneburg

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ui!


Das ist ja ein spannendes Thema.

Da könnte ich ja glatt mal unser Pony vorstellen, der nun beginnt, einen Senkrücken zu entwickeln, weil er nicht genug gearbeitet wird.


Mein schlechtes Gewissen Gebieten mir, ihn in diesem Jahr also selber wieder mehr zu fördern.

Da bietet sich so eine Dokumentation geradezu an.

Eure Bilder sind sehr aussagekräftig, was Veränderung in Zeit bedeuten kann für die körperliche Entwicklung.

Das macht mir Mut!


AUCH WENN ES KEINE BEWEGTEN BILDER WERDEN WERDEN! Cool



LG
Ulrike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
esge
User

Alter: 49

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 03.01.2007
Beiträge: 1869
Wohnort: Taunus

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sinsa, so ein Aalstrich ist schon praktisch, gell?

Aber die beiden Abschlussbilder sehen toll aus! Chapeau!

_________________
Loslassen hilft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sinsa
User

Alter: 50

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 882
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Very Happy
Es ist allerdings nach wie vor Work in Progress.

Der Aalstrich ist praktisch - aber als ich den Knick das erste Mal auf dem Foto so brutal gesehen habe, dachte ich, das wird nie was. Das war ja nicht nur normale Schiefe sondern außerdem ein Komplettsatz sparsame Restmuskulatur bestehend aus Schon- und Ausgleichsmuskeln.

Ich kann so eine Bilddokumentation jedem nur empfehlen, denn wenn man mittendrin steckt, merkt man die kleinen Veränderungen gar nicht, sondern realisiert das erst auf Bildern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bea
User

Alter: 35

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 2023
Wohnort: CH

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, tolle Entwicklungen!! Da schliess ich mich ebenfalls gerne mit einer kleinen Dokumentation an, obwohl unsere Entwicklung auch bei Weitem nicht so spektakulär ist. Ausserdem sind wir, ehrlich gesagt, auch noch nicht da, wo ich hin möchte - aber mit der Tendenz bin ich doch sehr zufrieden.

Zum Pferd: Mittlerweile fast elfjähriger Friesenwallach mit einer ausgeprägten Bindegewebsschwäche; vor einem halben Jahr bekam er zudem eine leicht- bis mittelgradige HWS-Arthrose diagnostiziert, die ihn allerdings momentan zum Glück nur wenig einschränkt.
Bis zu seinem achten Lebensjahr wurde er in Holland mit sehr viel Druck ausgebildet, wobei er auch diverse Kompensationsmechanismen entwickelt hat, um sich überhaupt irgendwie stabilisieren zu können mit seinen Gummigelenken. Die wirkungsvolle Taktik: Brustbein raus und Genick einrollen. Funktioniert perfekt! Rolling Eyes
Nachdem er bei mir vor rund zwei Jahren zuerst einmal lernen musste, dass man auch loslassen kann, ging als Konsequenz zunächst einmal gar nichts mehr. Ich zog einen Osteopathen hinzu, der mir im Juli 2014 eher ratlos mitteilte, dass es mehr als ungewiss sei, ob aus dieser "Grossbaustelle" jemals ein belastbares Reitpferd werden könnte. Seit nunmehr anderthalb Jahren arbeiten wir also ganz konsequent am Aufbau einer positiven Spannung und am Anheben des Widerrists ---- was auch in der Tendenz von kleinen Erfolgen gekrönt ist. Smile Leider habe ich es verpasst, wirklich regelmässig Bilder zu machen, aber hier doch ein paar, die die Entwicklung dokumentieren:


Frühling oder Sommer 2013 - damals noch in Holland (Und nein, ich mag eigentlich keine Friesen - genau weil sie so aussehen!)


Juni 2014 - noch immer eher ein "Häufchen Pferd"


Mai 2015 - so langsam kommen die Muckis und wird er richtig hübsch Smile


Dezember 2015 - und jetzt zeichnet sich sogar so etwas wie ein Widerrist und eine Sattellage ab Smile

Für meinen Geschmack hat er immer noch zu wenig Rücken und Hinterhandmuskulatur, aber sonst bin ich eigentlich ganz glücklich mit der Entwicklung. Smile

_________________
Reiten heisst: sitzen - fühlen - denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sinsa
User

Alter: 50

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 882
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

@S&P Boah! Shocked Das nenne ich mal ein vorzeigbares Ergebnis! Das Pferd ist ja komplett umgewandelt.
Ich finde ja am interessantesten, wie sehr so gute Arbeit den Ausdruck des Pferdes verändert. Da kann man sich gut vorstellen, dass die Arbeit dem Pferd tatsächlich das Leben verschönt. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sinsa
User

Alter: 50

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 882
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

@Bea Na, da hat sich aber jede Menge getan. Den Rücken erkennt man ja (zum Glück) gar nicht mehr wieder *daumenhoch*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xelape
Moderator

Alter: 44


Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 3214
Wohnort: LK Starnberg

BeitragVerfasst am: Mi, 27. Jan 2016 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Eure tollen Bilder. Das ist toll zu sehen Smile

Ich schau mir ja grade Nachwuchspferde an.. und stell mir immer vor wie die so nach 2-3 Jahren Training aussehen werden..

_________________
Tippfehler entschuldigen..
"iPad Surfer'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
saltandpepper
Gast








BeitragVerfasst am: Do, 28. Jan 2016 07:15    Titel: Antworten mit Zitat

Fortissimo hat Folgendes geschrieben:
Und jetzt erklärst Du uns noch, wie man so etwas hinbekommt!

Futter,6Monate Vorbereitung am Boden, Osteo, Hufbearbeitung, passender Sattel!!!!!, vorsichtig schleichend eingeführte Arbeit unterm Sattel, begleitend viel Longenarbeit und Geländetraing, wiederholter Osteo, regelmäßig Sattelanpassung, Beritt und parallel Reiterschulung und Geduld,Geduld,Geduld,Geduld....
Für so ein Ergebnis müssen alle Beteiligten zusammenarbeiten und voll dahinterstehen!
Meine Hochachtung gilt der Besitzerin, die immer an ihr Pferd glaubt und im wahrsten Sinne weder Kosten noch Mühen scheut und die vertraut!

Sinsa, immer wieder interessant, dein Herr Braun! Very Happy

Bea, verblüffend, wie man eine Silhouette verändern kann ! Aus Friese mach Reitpferd, chapeau!
Nach oben
esge
User

Alter: 49

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 03.01.2007
Beiträge: 1869
Wohnort: Taunus

BeitragVerfasst am: Do, 28. Jan 2016 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Die Friesenszene würde ihn ja auf dem ersten Bild am tollsten finden....
Im Hinblick auf Reitpferd eine tolle Entwicklung, wobei das letzte Winterbild gegenüber dem Sommerbild für mich ein bisschen abfällt - aber das halte ich für naturgegeben.

Seufz, diese gnadenlose Zusammenarbeit mit Besitzer, Hufschmied, Osteo und Sattler wünsche ich mir auch grad bei einem Problemfall. Aber ihr motiviert mich grad, da nochmal eine Großoffensive zu versuchen.

_________________
Loslassen hilft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meg
User

Alter: 43

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 3477
Wohnort: Vestfossen NO

BeitragVerfasst am: Do, 28. Jan 2016 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

sinsa hat Folgendes geschrieben:
Danke Very Happy
Es ist allerdings nach wie vor Work in Progress.

Der Aalstrich ist praktisch - aber als ich den Knick das erste Mal auf dem Foto so brutal gesehen habe, dachte ich, das wird nie was. Das war ja nicht nur normale Schiefe sondern außerdem ein Komplettsatz sparsame Restmuskulatur bestehend aus Schon- und Ausgleichsmuskeln.

Ich kann so eine Bilddokumentation jedem nur empfehlen, denn wenn man mittendrin steckt, merkt man die kleinen Veränderungen gar nicht, sondern realisiert das erst auf Bildern.


Ach, du bist die, die NUR einen Isländer reitet Cool Cool Cool Laughing Laughing Laughing Wink Wink Wink

Toll ist der! Gut gearbeitet!

_________________
Whenever I feel blue, I start breathing again Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fortissimo
User

Alter: 47

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.06.2012
Beiträge: 723
Wohnort: Vreden

BeitragVerfasst am: Do, 28. Jan 2016 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

ich glaub, ich male meinem Schimmel auch mal einen dunklen Strich auf die Wirbelsäule. Dann kann ich sehen, wie schief er tatsächlich ist.

Tolle Bilder! Tolle Fortschritte! Ab sofort bin ich wieder hoch motiviert Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Reiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 10, 11, 12  Weiter
Seite 2 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de