LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zur Diskussion gestellte Ritte, die zum spontanen Uebergeben
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Reiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Finchen
User

Alter: 44

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 6114
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Do, 06. Jul 2017 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, ich bin schon über das "Trennen von Kraft und Bewegung" gestolpert. Rein physikalisch ist Kraft Masse x Beschleunigung. Ohne Bewegung keine Beschleunigung, gleich keine Kraft. Wie definiert er Kraft, ist das die statische Möglichkeit den Körper aufrecht zu halten, das Pferd kann also stehen?
_________________
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Colloid
User

Alter: 42

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 834
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Do, 06. Jul 2017 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Lies noch mal nach...
https://de.wikipedia.org/wiki/Kraft

...es gibt da auch so was wie "Gewichtskraft"...

Und Bewegung ist nicht gleich Beschleunigung ;o)

Ich denke es ist jetzt mal wieder gut mit dem Kerl...Größenwahnsinnige und Leute, die ihren Illusionen erliegen findet man überall...
Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 44

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 6114
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Do, 06. Jul 2017 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

Sooo ernst war es ja nicht gemeint. Wink

Aber auch wenn Beschleunigung nicht Bewegung ist, ohne Bewegung keine Beschleunigung.

Ich kann halt mit seiner sog. Trennung nicht anfangen - und die Videos helfen mir da auch nicht weiter. Dass das nicht 1:1 mit dem im Physikunterricht gelernten Satz abzudecken ist ist klar. Smile

_________________
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Colloid
User

Alter: 42

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 834
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Do, 06. Jul 2017 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Finchen hat Folgendes geschrieben:

Ich kann halt mit seiner sog. Trennung nicht anfangen - und die Videos helfen mir da auch nicht weiter. Dass das nicht 1:1 mit dem im Physikunterricht gelernten Satz abzudecken ist ist klar. Smile

...weil er es nicht verstanden hat Wink
Das heißt nicht "Kraft vor Bewegung", sondern "Balance vor Bewegung" und das macht durchaus Sinn Wink
Aber wer einen gepflegten Jog "Trab" nennt und etwas was gerade so mit viel gutem Willen annähernd an einen Arbeitstrab heranreichen könnte, einen "Mitteltrab", der hat ganz andere Probleme engel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mor
User

Alter: 97

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.09.2011
Beiträge: 21
Wohnort: Mittelholstein

BeitragVerfasst am: Fr, 14. Jul 2017 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Für alle Fans von GB:

http://pferdeforenfluesterer.blogspot.de/2017/03/im-gleichgewicht.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 44

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 6114
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Sa, 15. Jul 2017 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es nicht so traurig wäre könnt man herzhaft drüber lachen. Confused Shocked
_________________
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vignir
User

Alter: 46

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 01.01.2012
Beiträge: 511
Wohnort: Nordheide

BeitragVerfasst am: Fr, 04. Aug 2017 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

@ mor: Na, da hat sich ja jemand Mühe gegeben! *respekt*
Ansonsten muß ich mich Finchen anschließen: zum Totlachen leider viel zu traurig und am Verstand der Criollo-Besi zweifle ich ebenfalls ganz stark! Shocked

Hier Arrow https://www.youtube.com/watch?v=NBYrhJKNcNk ist noch ein Video, welches zwar nicht zum spontanen Übergeben reizt, aber alles andere als schön ist. Obwohl ich selbst Islandpferdereiterin bin, ist es für mich nur ein gruseliges Gereit ohne tieferen Sinn. Die ganzen einhändigen Einlagen erschließen sich mir nicht, das Gedotze der Reiterin ist alles andere als elegant. Schwierigkeiten in dieser Kür kann ich nicht erkennen, außer dem Travers/Renvers (? an der langen Seite von der Seite geflimt, deshalb nicht beurteilbar) im Schritt ist nichts dabei, was nicht in einer einfachen E-Dressur auch gefordert wäre. Dort wäre die Wertnote allerdings sicherlich nicht über 5 gekommen und Deutscher Meister würde man ganz sicher nicht werden... Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fortissimo
User

Alter: 47

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.06.2012
Beiträge: 710
Wohnort: Vreden

BeitragVerfasst am: Fr, 04. Aug 2017 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Sind Isländer so schlecht im Trab zu sitzen?? Daß das Pony das mitmacht... dem muss das Kreuz heftig schmerzen. Aber das Pony ist wirklich chic!

Ich habe vor einigen Jahren mit meinen Pferden auf einem Islandpferdehof gestanden. Aber nur für 1 Jahr. Dort wurde mir direkt erzählt, wer von den Reitern dort alles zur Deutschen Meisterschaft fährt. Ich war erst wirklich angetan, von der Vorstellung, daß es so viele gute Reiter auf dem Hof gibt - bis ich sie hab reiten sehen..... Da wäre keiner in der Lage gewesen, auch nur eine E-Dressur zu reiten. Aber die Ponies tölteten mit hoher Nase und durchgedrücktem Rücken Runde um Runde um die Ovalbahn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Motte
User

Alter: 53

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 12.07.2007
Beiträge: 1441
Wohnort: Schnuckenland

BeitragVerfasst am: Sa, 05. Aug 2017 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm, in welcher Disziplin wird man denn mit sowas deutsche Meisterin??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vignir
User

Alter: 46

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 01.01.2012
Beiträge: 511
Wohnort: Nordheide

BeitragVerfasst am: So, 06. Aug 2017 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

In der sog. "Gehorsam Kür". Das ist einfach eine Dressurkür, deren Elemente und somit Schwierigkeitsgrad jeder Reiter selbst bestimmen kann. Warum das bei den Islandpferdeleuten jetzt ausgerechnet "Gehorsam" heißt, hab ich leider vergessen. Ich wußte es aber mal! Laughing Vermutlich einfach deshalb, weil sie Schenkelgehorsam etc. zeigen sollen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mor
User

Alter: 97

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.09.2011
Beiträge: 21
Wohnort: Mittelholstein

BeitragVerfasst am: Mo, 07. Aug 2017 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ein gut gehender Isi ist im Trab so leicht zu sitzen wie jedes andere Pferd auch- wenn er schlecht geht.. nicht.

Aufgrund günstiger Versicherungen bin ich noch immer MNitglied im IPZV und werde alle zwei Monate mit dem ,,Islandpferd'', dem Verbandsmagazin, versorgt. In dieser Ausgabe war mal wieder ein vielseitiger Bericht über die DIM, in dem voller Stolz und Begeisterung die Ritte kommentiert wurden. Wer die Islandsportszene verfolgt, weiß, dass immerhin in den letzten Jahren z.B. der Feather-Prize ins Leben gerufen wurd und die Richtlinien angepasst wurden. Aber leider ist es ähnlich effektiv wie das Gelaber um LDR in der FN.
Die schubbetonte, spannungsbetonte Reitlehre, die so stolz auf ihre ,,temperamentvollen'' (eigentlich meist nur durchgehenden) Pferde, die nur den Wind in der Mähne und keine Dressur brauchen (tatsächlicher Standpunkt eines hochangesehenen Turnierreiters), ist zu fest in den Köpfen der Reiter zementiert. Deshalb kann man mit so einem Ritt Deutscher Meister werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fortissimo
User

Alter: 47

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.06.2012
Beiträge: 710
Wohnort: Vreden

BeitragVerfasst am: Mo, 07. Aug 2017 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Nur den Wind in der Mähne und keine Dressur Laughing Laughing nicht übel !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilith79
User

Alter: 38

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 06.12.2009
Beiträge: 564
Wohnort: bei Pforzheim

BeitragVerfasst am: Di, 08. Aug 2017 06:36    Titel: Antworten mit Zitat

Deswegen sieht das halt in dem Video nicht gut aus, weil in der Reithalle der Wind in der Mähne fehlt Laughing

Wobei ich schon finde, dass sich auch Vieles verbessert in der Isi-Szene, ich habe durchaus gute Erfahrungen mit IPZV Trainern gemacht, aber das Problem ist, dass die die gut sind, in der Regel das Turnierreiten dann eben auch sein lassen. Meine eine RL meinte sie reitet keine Gehorsamsprüfungen mehr, weil sie in der niedrigeren Klassen, wo die Anforderungen aus "Dressur" Sicht lächerlich sind zwar noch gewinnt, aber sobald sie eine Klasse höher startet eh keine Chance auf eine gute Platzierung mehr hat, wenn sie korrekt reitet, weil das dann nicht spektakulär genug aussieht. Der Besi von meinem Ex-Hof fand ja dass korrekt gerittene Isländer "zu nett" aussehen...denke deswegen fehlen in der Turnier-Isi-Szene die guten Vorbilder und deswegen ändert sich da kaum was. In der FN-Reiterei gibt's zwar schwarze Schafe, aber eben schon auch wirkliche Positivbeispiele.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 44

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 6114
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Mi, 09. Aug 2017 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=3aygiK7k4TY

Muss das sein? Z.B. Minute 10:30 etwa - aber auch vorher schon die nicht entspannte Herangehensweise an die etwas furchteinflößenden Hindernisse.

Ich war von Beginn an so gar kein Fan dieser "Challenge", entsprechend ist es auch mehr der Tatsache geschuldet, dass hier eben ein Pferd in der Schnellbleiche für möglichst "erfolgreiche" Wettbewerbsteilnahme hergerichtet und vorgestellt wird, dass es mir so gar nicht gefällt.

Über Herrn Heuschmann wird geschimpft, weil er in Ausnahmesituation einem Pferd kräftig im Maul hing - hier wird der Kopf unter sehr deutlicher Zügelkraft seitwärts und das Pferd aus dem Gleichgewicht gezogen - ein junges und eben recht grünes Pferd. Besser? Nicht vergleichbar natürlich auf gewisse Art - aber keinesfalls tolerierbarer für meinen Geschmack.

_________________
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 44

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 6114
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Mi, 09. Aug 2017 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Oh man, dann argumentiert er später noch, dass es ja für ein Pferd leicht ist sich einem Pferd anzuschließen, welches den gewünschten Weg versperrt ... naja, ein wenig unbedacht bleibt wohl die Tatsache, dass er Seil und Peitsche schwingend zuvor von eben diesem Pferd aus gewirkt hat. Nä, gar gar gar nicht meines. Wie bei MR, es funktioniert, aber es ist mit viel Stress verbunden. Geht auch anders - schöner.
_________________
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Reiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Weiter
Seite 13 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de