LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Trabt immer hinten rechts zuerst an

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Handarbeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JuliaM
User

Alter: 31

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 14.01.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mi, 18. März 2015 16:47    Titel: Trabt immer hinten rechts zuerst an Antworten mit Zitat

Seit kurzem trainiere ich meine Stute wieder an. Sie hatte ein Fesselträgerschaden.
Nun arbeite ich mit dem Kappzaum nach Babette Teschen, was auch gut klappt.
Nur wenn ich Schritt- Trab übergänge mache holt sie immer mit dem rechten Schung, hinten links macht sie einen kürzererb Tritt.
Unter dem Reiter lässt sie hinten links bissle schleifen, also ist nicht ganz so aktiv.
Keine Kraft...faul oder Arthrose?
Was meint ihr und wie kann ichs verbessern?
Danke schonmal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiruna Karmina
User

Alter: 61

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 04.04.2012
Beiträge: 740
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: Mi, 18. März 2015 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

An welchem Bein war der Fesselträgerschaden?
Ist er ausgeheilt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuliaM
User

Alter: 31

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 14.01.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Do, 19. März 2015 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

Der Fesselträgerschaden war vorne links.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaniSF
User

Alter: 42

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.01.2015
Beiträge: 10
Wohnort: Laufen/CH

BeitragVerfasst am: Do, 19. März 2015 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Da hatten wir kürzlich eine interessante Diskussion drüber, dass die Pferde ja tendenziell mit dem Hinterbein auf der hohlen Seite lieber antreten (also dieses zuerst vorschwingen) weil ja das Gewicht auf dem "äusseren" Hinterbein liegt.

Eine Freundin von mir hat das wohl eben auch mit ihrer Stute, dass die gerne immer mit dem gleichen Bein antritt und wir uns überlegt haben, ob ein bewusstes Stellen und Biegen auf die Zwangsseite und damit Gewichtsverlagerung auf das andere Bein eine Besserung bringen soll, um dann auch die Hinterbeine etwas gleichmässiger zu belasten.

Auf der anderen Seite haben wir uns dann auch gefragt, ob sowas wirklich schlimm ist. Antreten tut sie ja nur wenige Male pro Einheit, und sonst läuft sie ja "gerade".

Was möchtest Du denn ändern, das Antreten oder die Hangbeinlahmheit?

Grüssle
Dani
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuliaM
User

Alter: 31

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 14.01.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Do, 26. März 2015 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich mache in der Reiteinheit oft Übergänge und auch antraben aus einer Volter oder Zirkellinie heraus....
Ich möchte einfach, dass sie auf der linken Hand genauso antritt, wie auf der rechten Hand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Handarbeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de