LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sattelgurte mit Ellenbogen-Freiheit?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Ausrüstung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Spielnase
User

Alter: 32

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 15.08.2012
Beiträge: 200
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: So, 11. Feb 2018 15:28    Titel: Sattelgurte mit Ellenbogen-Freiheit? Antworten mit Zitat

Hallo ihr da,
bräuchte mal euren Rat, ich versinke gerade in einer Sattelgurt-Recherche im Internet Embarassed

Ich suche 2 Sattelgurte für meine beiden Sättel. Einen Kurzgurt in 70 cm Länge und einen Langgurt in 145-150cm Länge. Beide sollten eine Ellenbogen-Freiheit haben, das heißt so ähnlich geschnitten sein wie der asymmetrische Gurt von Mattes. Mein Pferd hat keine sehr gut ausgeprägte Sattellage und der Gurt sitzt so immer eher nach vorne und kneift ein wenig in den Ellenbogen-Bereich. Das kneifen ist nur optisch ... es war noch nie etwas offen der wund. Aber ich denke, es schränkt seine Bewegungsfreiheit etwas ein.
Die Sättel werden im Moment nur minimal nach vorne gezogen, deswegen denke ich, wären Mondgurte übertrieben.

Ich hätte auch gerne für beide Gurte Elastik-Einsätze und wenn möglich kein Leder, aber da wäre ich kompromissbereit Wink

Habt ihr eine Idee? Erfahrungen? Ich werde noch ganz wahnsinnig, weil ich nichts vernünftiges finde und bin schon kurz davor 300€ für zwei Gurte zu bezahlen... aber verrückt wäre das ja schon! Shocked Laughing

Danke euch schonmal Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xelape
Moderator

Alter: 44


Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 3425
Wohnort: LK Starnberg

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Feb 2018 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

http://horse-today.de/?p=86073
Amerigo anatomischer Gurt - leder

ich hab den - und bin sehr zufrieden.
Wichtig ist auch in ausreichender Länger zu bestellen, dass du sehr weit oben gurten kannst und nix am Ellbogen ist.

_________________
Tippfehler entschuldigen..
"iPad Surfer'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spielnase
User

Alter: 32

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 15.08.2012
Beiträge: 200
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Feb 2018 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Wow. Der kostet ja auch über 200€ Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninischi
Moderator

Alter: 37

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 09.01.2007
Beiträge: 4838
Wohnort: Bad Zwischenahn

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Feb 2018 08:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe den Mattes slimline und den Tapestry Komfort Sattelgurt. Die kosten aber auch 170 bzw. 150€.
_________________
"Reiten ist die Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit."
Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xelape
Moderator

Alter: 44


Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 3425
Wohnort: LK Starnberg

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Feb 2018 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ja - leider kein günstiges Vergnügen, aber es hat sofort geholfen bei meinem Pferd mit Gurtzwang.
Ich persönlich mag Ledergurte - denn die halten ein Leben lang.

Den auf meinem WB habe ich seit 11 Jahren, und davor gebraucht gekauft..
da fehlt nix und ich bin nicht die die Ihre Ledersachen wöchentlich putzt.. Rolling Eyes

_________________
Tippfehler entschuldigen..
"iPad Surfer'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schimmelchen
User

Alter: 51

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 27.03.2015
Beiträge: 25
Wohnort: Vorarlberg

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Feb 2018 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Christ hat auch anatomisch geschnittene Gurte und sind etwas günstiger als Mattes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CurlyMangas
User

Alter: 32

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 03.02.2016
Beiträge: 37
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Feb 2018 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Von Engel gibt es auch Lammfell-Gurte anatomisch für einen günstigen Preis. Ich habe einen von Mattes und einen von Engel und finde beide qualitativ sehr gut. Bei Engel kann man nur das Lammfell nicht abnehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spielnase
User

Alter: 32

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 15.08.2012
Beiträge: 200
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Feb 2018 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön! Weißt du, ob die Engelgurte auch elastische Einlagen haben? Irgendwie kann ich das nirgendwo entnehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CurlyMangas
User

Alter: 32

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 03.02.2016
Beiträge: 37
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Feb 2018 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Nein haben die nicht. Der Herr von Mattes hatte mir damals erklärt, dass es keinen Sinn macht, bei Lammfellgurten einen Elastikeinsatz zu haben, da das Fell ja schon "elastisch" ist, also nachgiebig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lulu
User

Alter: 39

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 21.10.2006
Beiträge: 424
Wohnort: im wilden Osten

BeitragVerfasst am: Di, 13. Feb 2018 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe für meinen den Stübben Equisoft, der gibt dem Pferd auch mehr "Platz", ist schwerelastisch und hat eine breite bewegliche Auflagefläche. Hatte vor diesem Gurt diese "neumodischen" Teile immer ein bißchen belächelt, aber für mein Pferd hat sich diese Investition wirklich gelohnt.
_________________
LG Lulu

Achtung, in Deckung Monstergetier mit Struwelkopf in Sicht!

Da gibt´s Bilder!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gimlinchen
User

Alter: 51

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 24.09.2008
Beiträge: 6545
Wohnort: Kamp-Lintfort

BeitragVerfasst am: Mi, 14. Feb 2018 06:43    Titel: Antworten mit Zitat

ich hatte den auch gleich hoffnungsvoll bestellt. war das einzige ausrüstungsstück mit dem Luke direkt losbockte. Sad ich nutze einfach einen mattes gurt, mondform
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Ausrüstung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de