LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

DVD: Klassich contra Classique
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Rezensionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dshengis
Moderator

Alter: 50

Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 2317
Wohnort: OHV

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Okt 2007 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

@Kosi:
Zu den Richlinien: Die wurden nicht entworfen, sondern aus der Heeresdienstvorschrift 12 (Ausgabe 1937) entwickelt. Die RL von 1974 entsprechen in Bild und Wortlaut der HDV 12 weitgehend.
Von daher sind sie heute eben ein wenig "wirklichkeitsfremd", wie auch die Wahrnehmung von einem gewissen CH, mit dem ich grad befasst bin (und ich war mehrfach versucht, den Ton abzustellen - das ist ja grauenvoll, das Geseiere Rolling Eyes )

Das Grand Prix-Pferd "Lamarque" (?):
Ich finds ja echt witzig, wie Hess ständig behauptet, das Tier ginge am Gebis, würde es suchen usw., während es stets und ständig hinter dem Zügel ging (das galt einmal als Anlehungsfehler). Vermutlich war da nicht ein Moment von Anlehnung da Evil or Very Mad
Ansonsten hat er tatsächlich schöne Bewegungen und wurde verhältnismäßig fein geritten. Und der Sitz der Reiterin gefiel mir gut. Ohne Hess´ständige wirklichkeitsfremde Verherrlichungen hätte ich das Ganze vermutlich sogar als zwar FN, aber trotzdem nicht schlecht abgehakt Wink Auch wenn er nicht eine Minute auf mich fröhlich oder zufrieden wirkte.

Die Fremdreiterin von Herrn Hess:
Der Offenbarungseid!
Auch schön: Unterhals und Überm Zügel geht auch beim Ausbildungsbeauftragten der FN Razz

Wiebke und Moses:
Mir gefällt ihr Sitz nicht. Zuviel Hohlkreuz.
Ihre Art der Zügelführung/Handhaltung entspricht wohl dem aktuellen PK-System, sagt mir aber nicht zu. Die Hände werden mir zu breit geführt (was PK auch mehrfach kritisiert), außerdem sind sie für meinen Geschmack zu lange "oben". Ich weiß, dass das seit einiger Zeit so von einigen PK-Ausbildern so gelehrt wird, mir gefällt es aber nicht.
Die Dehnungshaltung von Moses fand ich nun nicht so ausgesprochen deutlich, aber mag sein, dass es für seine (körperlichen) Verhältnisse schon sehr viel war. Überhaupt: Dieses Pferd hat ja so gar keine Gänge! Damit überhaupt so reiten zu können, ist schon eine anerkennenswerte Leistung!

Die Fremdreiterin und Monsieur Karl:
Diese Einheit hat mir als Einzige durchweg gut gefallen. Allerdings sieht man (gerade im Vergleich zu Wiebke) hier ganz deutlich, dass Reiten á la PK sehr viel mehr ist als nur eine kultivierte Handeinwirkung. Sicher hat Monsieur hier viel mit seiner Hand bewirkt, aber dazu kommt eben sein Sitz (sowie die Tatsache, dass er einen "Plan" hat von dem, was er auf dem Pferd tut. Das war Wiebke als Schülerin so natürlich nicht möglich).
Als dann die Besitzrein sich wieder auf ihrem Pferd befand, wurde recht deutlich, dass sich zwar auch bei ihr das Pferd mit den eingebrachten Änderungen wohler fühlte, aber zufriedener sah es unter Monsieur aus. Es ist eben nicht nur die Hand (wenngleich es ohne sie gar nicht geht).

Das Abschlussgespräch war sehr aufschlussreich: Für mein Empfinden kam Herr Hess gar nicht umhin, PK Anerkennung zu zollen für seine Leistung. Seine Grundsätze verboten es ihm aber eigentlich. Im Ergebnis kamen diese komischen Sätze bei raus, denen Monsieur nicht mehr viel entgegensetzen musste Razz

_________________
„Hast Du nie auf einem Schimmel gesessen, hast Du nie ein gutes Pferd geritten.“ - Altpolnisches Sprichwort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
muppet
User

Alter: 41

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 27.02.2007
Beiträge: 278
Wohnort: mittendrin

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Okt 2007 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sag ja, es hapert an der Umsetzung. Da stimme ich mit Dir voll überein.

Trotzdem (finde den Ausbinder Kommentar auch lustig, wenngleich unsachlich Laughing ) kann ich Hess, auch wenn ich die Formulierung grenzwertig finde, zustimmen.
Die meisten Reiter können nicht sauber von A nach B reiten, das ist Fakt! Und die wenigsten werden je z.B. auch nur Ansätze von korrekten Seitengängen und mehr erreichen. Reiten ist kompliziert, nicht das verstehen der RL, sondern das ständige arbeiten an sich, selbstritisch sein, sich überprüfen wollen und überprüfen lassen, lernen und vor allem die eigene Fehlbarkeit erkennen - man sagt doch nicht umsonst, dass man beim Reiten niemals auslernt. Ich denke, das ist eher in diese Richtung gemeint.
Und das gilt für jedes System bzw. jeglichen Umgang mit Pferden.

Ein fein nach P.K. augebildetes Pferd, permanenter Unterricht bzw. selbstkritische Weiterbildung und Konsequenz bringen doch auch da erst den Erfolg. Es gibt aber auch schlecht gerittene Pferde "nach" P.K: (zufällig kenn ich eines davon ganz gut Wink ). Das zu sehen macht sein System für mich nicht schlecht. Genau wie bei der FN liegen die Probleme in der Umsetzung. Die Masse ist da nur Größer.
Nur weil ich immer wieder Pferde auf Kandare mehr schlecht als recht seitwärts steppen sehe, eben Anhänger klassischer Reitlehren, verurteile ich doch nicht die Ausgangsidee. Da kritisiere ich doch auch die Umsetzung. Und nur weil man sich dort eher traut einen Seitengang zu versuchen und ihn dann vollenden Fehlgeschlagen einschleift, zeugt dieser falsche Fortschritt doch nicht von einer schlechten Lehre per se. Korrektheit fällt in keiner Reitweise vom Himmel.

Und nochmals ja, der Verband sollte mal aus den Puschen kommen. Sehe ich genauso. Es gibt noch zu wenig engagierte Richter, Reitlehrer usw. was aber zum Teil auch am Kostendruck liegt. Ehrliche RL sind nicht immer bequem, aber ohne Schüler kein Geld. Nicht jeder kann sich immer Idealismus leisten, auch wenn das wünschenswert wäre.
Und auch nochmals ja, ich kann mir vorstellen, dass die Fn auf DVD nicht so toll wegkommt, leider.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alix_ludivine
User

Alter: 40

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 2140
Wohnort: Annaberg im schönen Erzgebirge

BeitragVerfasst am: Do, 01. Nov 2007 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

Susanne hat Folgendes geschrieben:
ich fand Hr. Hess sachlicher in der Diskussion

Für mich war es eine Wiederholung und Aneinanderreihung von Aussagen, die inzwischen jeder bis zum Erbrechen kennt und niemand anständig erklärt bekommt.

Richtig anmaßend von Herrn Hess fand ich, dass er Herrn Karl der Trickreiterei bezichtigt hat... Hammer...

Zitat:
von Philippe Karl habe ich gar nicht freundliches in dieser RIchtung gehört.

Wie auch - wo nichts besser wird, kann man auch nichts erwähnen/loben.. Wink

LG Alix

_________________
"Erst gehen lernen, dann dressieren" (Udo Bürger)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Susanne
User

Alter: 41

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Do, 01. Nov 2007 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Alix_ludivine hat Folgendes geschrieben:
Susanne hat Folgendes geschrieben:
ich fand Hr. Hess sachlicher in der Diskussion

Für mich war es eine Wiederholung und Aneinanderreihung von Aussagen, die inzwischen jeder bis zum Erbrechen kennt und niemand anständig erklärt bekommt.

Richtig anmaßend von Herrn Hess fand ich, dass er Herrn Karl der Trickreiterei bezichtigt hat... Hammer...

Zitat:
von Philippe Karl habe ich gar nicht freundliches in dieser RIchtung gehört.

Wie auch - wo nichts besser wird, kann man auch nichts erwähnen/loben.. Wink

LG Alix


Also, reiterliches mal außen vor. Aber wenn das wirklich eine konstruktive Diskussion hätte sein sollen, wäre es nett gewesen, die feedbackregeln zu beachten. Dann könnte ich z.B. vielleicht auch ein paar Anregungen evtl. von beiden mit in den Reitalltag nehmen. Schade auch, daß Hess nicht vorgeritten ist.
Und für einen richtigen Streit mit großem Unterhaltungswert war es wieder nicht kontrovers und nicht annähernd polemisch genug (auch wenn Ansätze dazu da waren) Wink Richtig interessant wäre es gewesen, wenn jeder die Schüler des anderen und/oder die Pferde des anderen geritten hätte und daran gezeigt hätte, was sein System hier positives bewirken kann.

Ich denke durchaus, daß beide aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung sicherlich gute Anregungen (mehr geht ja auf einer DVD nicht) geben könnten, nur fand ich es ermüdend und enttäuschend wie beide konsequent aneinander vorbeiredeten und sich über weite Strecken selbst grandios fanden.

Mein Fazit: Ich hatte mir von dieser DVD mehr erhofft.

_________________
Liebe Grüße
Susanne
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind."
Albert Camus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alix_ludivine
User

Alter: 40

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 2140
Wohnort: Annaberg im schönen Erzgebirge

BeitragVerfasst am: Do, 01. Nov 2007 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Susanne hat Folgendes geschrieben:
Schade auch, daß Hess nicht vorgeritten ist.

Das hätte ich auch gerne mal gesehen...

Zitat:
nur fand ich es ermüdend und enttäuschend wie beide konsequent aneinander vorbeiredeten und sich über weite Strecken selbst grandios fanden.

Dafür sind beide zu sehr überzeugt, dass sich der andere auf dem Holzweg befindet Wink

LG Alix

_________________
"Erst gehen lernen, dann dressieren" (Udo Bürger)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Junito
User

Alter: 42

Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldedatum: 10.10.2006
Beiträge: 1475
Wohnort: Scheinfeld

BeitragVerfasst am: Do, 08. Nov 2007 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

So, eine Freundin hat mir trotz Umzug das Scheibchen mitgebracht und wir haben es uns angesehen.

Eine sehr interessante Bemerkung von PK war, dass im Jahre 1958 in den Richtlinien gestanden wäre, dass bei Turnieren unter anderem auf die Lockerheit des Unterkiefers zu achten wäre. Er fragte, Herrn Hess, warum dieser Passus weggefallen wäre. Darauf ist Herr Hess leider nicht eingegangen.

In meiner Reitschulzeit war ich übrigens als Ketzer verschrien, da ich immer und stets fragte, wie ich nun bei meinem Schulpferd dieses oder jenes erreichen könnte. Antworten habe ich nie erhalten. Es wurde meist gesagt, ich wäre einfach noch nicht soweit, oder das Talent würde mir dafür fehlen. Ich habe mich sehr oft irgendwie allein gelassen gefühlt.

_________________
Pferde sind wie guter Sekt - es braucht Zeit und Erfahrung, damit sie perlen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dshengis
Moderator

Alter: 50

Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 2317
Wohnort: OHV

BeitragVerfasst am: Do, 22. Nov 2007 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Im Pferdeforum von agrar.de hat sich (in der klassik-Box) die Fremdreiterin gemeldet, die Herr Hess unterrichtet hat. Sehr interessant (ab S.9 ).
_________________
„Hast Du nie auf einem Schimmel gesessen, hast Du nie ein gutes Pferd geritten.“ - Altpolnisches Sprichwort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kosmonova
User

Alter: 36

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 3179
Wohnort: LE City/Sachsen

BeitragVerfasst am: Do, 22. Nov 2007 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wirklich sehr interessant Wink
_________________
Es grüßt Nadine

*******************
so schwer wie die freiheit, so leicht ist der zaum der sie hält... (frei nach and one - krieger)
********************
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Junito
User

Alter: 42

Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldedatum: 10.10.2006
Beiträge: 1475
Wohnort: Scheinfeld

BeitragVerfasst am: Do, 22. Nov 2007 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm, ganz blöde Frage: Wie heißt denn bitte die Box/Thema?

Habe mal nachgeschaut, aber bei "Fragen zu Philippe-Karl-Reitstil" finde ich nichts wirklich Passendes. Müßte also was anderes sein.

Oder könnte bitte einer ausnahmsweise den Link posten? Embarassed

_________________
Pferde sind wie guter Sekt - es braucht Zeit und Erfahrung, damit sie perlen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Junito
User

Alter: 42

Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldedatum: 10.10.2006
Beiträge: 1475
Wohnort: Scheinfeld

BeitragVerfasst am: Do, 22. Nov 2007 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Aah, blond bin!!! Ich hab's gefunden! Rolling Eyes
_________________
Pferde sind wie guter Sekt - es braucht Zeit und Erfahrung, damit sie perlen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josatianma
Admin



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.09.2006
Beiträge: 12317
Wohnort: Reichshof

BeitragVerfasst am: Do, 22. Nov 2007 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Link würde anderen aber sicher eine Menge Suchzeit ersparen. Oder wenigstens ein kleiner Tipp, wo etwa.
_________________
Liebe Grüße, Sabine

Ideale sind wie Sterne, man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt" Mahatma Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Etienne
User




Anmeldedatum: 19.12.2006
Beiträge: 1118
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Do, 22. Nov 2007 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Bei dem zweiten Teil der Diskussion über das Sonderheft der DS.

Wirklich interessant!

Sus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kallisto
User

Alter: 35

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 2960
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: Do, 22. Nov 2007 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es schade, dass H. Hess im nachhinein Sina nicht nochmal befragt hatte. Mit dieser Art wird sich auch in den nächsten Richtlinien nichts ändern...

LG Susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dshengis
Moderator

Alter: 50

Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 2317
Wohnort: OHV

BeitragVerfasst am: Do, 22. Nov 2007 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Josatianma hat Folgendes geschrieben:
Das mit dem Link würde anderen aber sicher eine Menge Suchzeit ersparen. Oder wenigstens ein kleiner Tipp, wo etwa.

agrar.de kann man leider nicht verlinken Sad

Also, nähere Angabe:
agrar.de/pferde/forum/
dann die Klassik-Box (ziemlich weit unten, bei "Rund ums Reiten"), dort bei "DS-Sonderheft - wird weiter diskutiert" S.9

_________________
„Hast Du nie auf einem Schimmel gesessen, hast Du nie ein gutes Pferd geritten.“ - Altpolnisches Sprichwort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sorraja
User

Alter: 46

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 996
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Do, 22. Nov 2007 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ab hier meldet sich die Fremdreiterin. Wink

http://www.agrar.de/pferde/forum/index.php?topic=25924.135

_________________
"Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen." Erich Kästner

Liebe Grüße
MANU
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Rezensionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de