LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gutes Mineralfutter !? Josera eher schlechter ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Fütterung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
himbeerdoni
User

Alter: 36

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 06.03.2009
Beiträge: 93
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 09:57    Titel: Gutes Mineralfutter !? Josera eher schlechter ? Antworten mit Zitat

Ich weiß es gibt hier schon ein paar Threads über Mineralfutter, aber leider beantwortet keiner meine Frage genau.

Ich habe ja durch ein großes Blutbild einen Zink und Selen Mangel bei meinem Pferd festgestellt. Jetzt füttere ich erstmal Zinkosel jeden Tag zusätzlich.

Mein TA meinte ich sollte nicht mehr das Mineralfutter von Josera (Joker) füttern, sondern mir eher einen suchen der sich nur auf Pferde spezialisiert (Mühldorfer, St. Hippolyt etc). Sie meinte die Qualität lässt hier wünschen übrig.

Ich persönlich war von Josera noch nie wirklich begeistert, aber hat hier noch jemand Erfahrungen damit gemacht ? Ist das wirklich so schlecht das die Pferde trotz Fütterung von Mineralfutter Mangelerscheinungen bekommen können ?

Kann mir hier jemand ein richtig gutes Mineralfutter empfehlen ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alix_ludivine
User

Alter: 40

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 2140
Wohnort: Annaberg im schönen Erzgebirge

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich füttere das auch nicht mehr. Mein TA hat mir davon abgeraten, nachdem bei meinem Pferd der Stoffwechsel nach einer Viruserkrankung zusammengeklappt war. Ich habe damals ein Müsli und Mineralfutter von J. gefüttert und nach Aussagen vom TA sind die Ausgangsprodukte (für's Müsli) teilweise schon fragwürde (billige Produktion und viel Chemie aus Übersee) und das Mineralfutter ist halt mehr grauer Staub als alles andere. Bei Nachfragen bei der Firma hat man sich nur auf seine Qualität berufen und ich wurde brav abgewimmelt.. (Ich wollte das Futter wegen Unverträglichkeit wieder zurückgeben, mein lieber Futterhändler hat es dann aus eigener Kulanz zurückgenommen, nachdem Josera kein Entgegenkommen gezeigt hat) Dann eben nicht..

Ich füttere jetzt von Iwest das Magnostable und bin superzufrieden damit und Pferd schaut richtig gut aus. Vorher hatten wir das Magnolythe S100, aber das brauchen wir nicht für unsere Anforderungen, war aber auch super und Pferd hat sich damit erholt.

LG Alix

_________________
"Erst gehen lernen, dann dressieren" (Udo Bürger)


Zuletzt bearbeitet von Alix_ludivine am Mi, 31. Aug 2011 10:23, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
xelape
Admin




Anmeldedatum: 21.10.2008
Beiträge: 3729
Wohnort: LK Starnberg

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Magnolythe von Iwest

kann ich nur wärmstens empfehlen...

_________________
Tippfehler entschuldigen..
"iPad Surfer'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrisP
User

Alter: 52

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 13.12.2008
Beiträge: 119
Wohnort: NN

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

xelape hat Folgendes geschrieben:
Magnolythe von Iwest

kann ich nur wärmstens empfehlen...

Ich auch, Pferdchen hatte vorher extrem schlechte Leberwerte, Zinkmangel, schlechtes Fell und war spannig ohne Ende.
Klar, nicht alles ist das Mineralfutter, aber zumindest die ersten beiden, da bin ich mir absolut sicher!

Ich füttere jetzt mal einen kleinen Eimer was anderes (Masterhorse) und bin echt gespannt, ob ich eine Veränderung feststelle Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lalala
Gast








BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben Ramikal Super Mineral gefüttert, weils Pferd extrem mäkelig war...im Stall wurde damals viel Höveler gefüttert, weil der Raiffeisen um die Ecke war...

@himbeerdoni: hast du den TA denn nicht gefragt, was er empfehlen würde und worauf du bei der Auswahl achten sollst ?
Nach oben
Nicole
User

Alter: 36

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 25.10.2007
Beiträge: 221
Wohnort: VIE

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich füttere die Semper Cubes von St. Hippolyte weil mein Pferd so mäkelig ist und nichts mag.
Früher habe ich das Reformin von Höveler gefüttert bzw. ich habs versucht, sie hat dann ihr komplettes Futter stehen lassen Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
himbeerdoni
User

Alter: 36

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 06.03.2009
Beiträge: 93
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

@ lalala Ne der hat mir leider keinen speziellen Tip gegeben. Meinte eben nur ein Mineralfutter von Mühldorfer Pferdefutter etc...

Hab bei Mühldorfer auch grad geschaut und da ist die Auswahl auch echt groß... Denke dass das MultiVital evtl. gar nicht schlecht ist.

Ist eigentlich ein Pulver oder Pellets besser ?

Ist das Magnolythe nicht eher für Leistungspferde ? Ich habe ein reines Freizeit Connemara Pony....
Bei Iwest ist die Auswahl auch riesig, da wüsste ich gar nicht welche das passende für mich ist... Embarassed

Mein Stallbetreiber ist halt auch noch Josera Partner, von daher bekommen immer alle dieses blöde Futter. Dann darf ich ihm jetzt mal verklickern das ich auch kein Mineralfutter mehr von J. möchte. Müsli habe ich schon umgestellt... Der ist da immer etwas eigen, und sieht das nicht so gerne... Rolling Eyes


Zuletzt bearbeitet von himbeerdoni am Mi, 31. Aug 2011 10:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martina
User

Alter: 43

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 04.08.2010
Beiträge: 77
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich selbst füttere Magnolythe Laughing

gut sollen aber auch die Mineralfutter von Atcom sein

bzgl. Selen- und Zinkmangel sollte man immer ein Vergleichsblutbild zu verschiedenen Jahreszeiten machen, da gerade nach dem Fellwechsel (was aber nun noch nicht sein dürfte) die Depots aufgebraucht sind und erst wieder aufgefüllt werden müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alix_ludivine
User

Alter: 40

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 2140
Wohnort: Annaberg im schönen Erzgebirge

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

himbeerdoni hat Folgendes geschrieben:
Ist das Magnolythe nicht eher für Leistungspferde ? Ich habe ein reines Freizeit Connemara Pony....
Bei Iwest ist die Auswahl auch riesig, da wüsste ich gar nicht welche das passende für mich ist... Embarassed

Deswegen haben wir zu Magnostable gewechselt ;o) Bestellen kannst Du über den Online-Shop. Die sind aber auch ganz schnell mit der Antwort, wenn Du eine Anfrage hinschickst und Dein aktuelles Problem schilderst.

LG Alix

_________________
"Erst gehen lernen, dann dressieren" (Udo Bürger)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
himbeerdoni
User

Alter: 36

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 06.03.2009
Beiträge: 93
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wow hab grad die Preise von Magnolythe gesehen...die sind ja echt mal knackig !! Shocked

Lohnt es sich wirklich für dieses Futter soviel Geld auszugeben ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martina
User

Alter: 43

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 04.08.2010
Beiträge: 77
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

dafür kann man dann ja weniger von füttern Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sina
User

Alter: 38

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 23.12.2009
Beiträge: 31
Wohnort: Norddeich

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich füttere Megabase von Equistro und bin damit sehr zufrieden. Ich habe auch vor zwei Wochen bei meinem Kleinen eine Blutuntersuchung machen lassen, da waren alle Werte in Ordnung.
Selen ist in dem Mineralfutter aber gar nicht drin, da müsstest du dann bei einem Mangel ein Extrapräparat füttern. Das wäre mir persönlich bei Selen aber auch sicherer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
himbeerdoni
User

Alter: 36

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 06.03.2009
Beiträge: 93
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ja momentan füttere ich auch noch ein Extrapräparat. Zinkosel heißt das...

Aber ich denke/hoffe ja nicht dass ich das jetzt immer füttern muss. Bei einem anständigen Mineralfutter dürfte es ja zu keinem Mangel kommen, da müsste ja alles drinnen sein was wichtig ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 7242
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Mi, 31. Aug 2011 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich glaube die Frage ist etwas zu allgemein gestellt.

Es hilft doch gar nichts, wenn du 10 Leute nach ihrem Mineralfutter fragst, ohne zu wissen wie du bei dir speziell ergänzen mußt und wie die Rahmenbedingungen bei den 10 Leuten z.B. sind.

Welches Mineralfutter paßt hängt von so vielen Faktoren ab, welches Heu/Gras in welcher Menge, welches Kraftfutter, ist letzteres mineralisiert oder ein reines Getreide, ist das Pferd viel draußen (Sonnenlicht) und da dann nur auf dem Paddock oder hat es frisches Gras zur Verfügung etc pp...

Insgesamt sind hochwertige Mineralfutter ihren Preis i.d.R. wohl wert, es ist nicht nur wichtig WAS drin ist, sondern wie es im Futter zur Verfügung steht, entsprechend wird es besser oder weniger gut aufgenommen/verwertet.

Wichtig aber finde ich in jedem Fall zu überlegen was soll das Mineralfutter ergänzen um dann das richtige zu finden.

Sicher können da Futterberater (z.B. der einzelnen Hersteller, oder auch bei den Genossenschaften gibt es solche schon mal, freiberufliche Berater o.ä.) helfen ein wenig den Wald trotz all der Bäume wieder zu sehen.

Viel Erfolg bei der Suche nach dem für euch passenden MiFu!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jamie
User

Alter: 31

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 20.11.2007
Beiträge: 63
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do, 01. Sep 2011 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Denke auch, dass es nichts bringt zu fragen, was andere benutzen.
Mich wundert es, dass Dein Tierarzt Dir nichts genaueres empfohlen hat.
Meine TA hat anfang des Jahres ein Blutbild gemacht und mir gemäß der Werte eine kleine Auswahl geeigneter Mineralfuttermittel genannt, welche die Mangelerscheinung beheben sollten.
Nun haben wir anfang des Sommers ein zweites Blutbild zur Kontrolle gemacht und da die Werte wieder in der Norm waren, hat sie mir nun andere geeignete MiFu empfohlen, die die Werte auf dem Stand halten sollen.
Hätte ich weiter das andere genommen, dann hätte ich mein Pferd mit den Stoffen, die bei ihm als Mangel festgestellt wurden, überversorgt. Das belastet unnötig den Stoffwechsel, daher sollte man auch eine Überversorgung vermeiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Fütterung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de