LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welches Weidezaungerät braucht mann wie ist das mit Solar

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Haltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bebe
User

Alter: 30

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 27.11.2009
Beiträge: 91
Wohnort: :_:

BeitragVerfasst am: Di, 10. Jul 2012 18:23    Titel: Welches Weidezaungerät braucht mann wie ist das mit Solar Antworten mit Zitat

hallo ihr lieben welches gerät brauche ich denn nun wirklich? FÜr Pferde 1 Hektar Weide
Wie viel Ampere volt? Kenn mich absolut gar nicht aus.

Meine Freundin möchte auch gerne über die Sommer Zeit Solar benutzen und je nach leistung dann im Winter mit Strom. Einige Angebote sind ja im internet nur woher soll ich wissen ob 5 Watt Solar reicht oder doch 30 W nehmen soll?
Bitte klärt mich( freundin) auf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bebe
User

Alter: 30

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 27.11.2009
Beiträge: 91
Wohnort: :_:

BeitragVerfasst am: Mi, 11. Jul 2012 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

33 Leute haben geguckt aber keine geantwortet?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
FoxOnTheRun
User

Alter: 42

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 09.10.2006
Beiträge: 1331
Wohnort: Landkreis München

BeitragVerfasst am: Do, 12. Jul 2012 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Freundin soll sich den Katalog von Texas Trading bestellen, da sind auch nützliche Tipps zum Zaunbau drin und für welche Länge mit welcher Litze man welches Weidezaungerät braucht. Die haben auch 2 Solarpanels im Angebot, damit hab ich aber keine Erfahrung.
_________________
LG Foxi
****************************************
Wer Frauen ohne Fehler sucht und Pferde ohne Mängel, der hat nie ein gutes Pferd im Stall und im Bett nie einen Engel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Finchen
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 7242
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Di, 06. Nov 2018 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Dieser Thread ist ja älter, vielleicht kann inzwischen jemand hilfreiche neue Erkenntnisse berichten.

Mich würden eure Erfahrungen interessieren, wie habt ihr entschieden, welches Gerät es geworden ist? Habt ihr "nur" selber recherchiert, oder eine Beratung vom Hersteller genutzt? Könnt ihr was empfehlen?

Falls es konkret wird und wichtig ist ein paar Infos zu den Anforderungen/Bedingungen.

1. Baustelle: geplant ist Netzanschluss, Offenstallhaltung mit ganzjähriger Paddockhaltung, Weidefläche angrenzend wird mit eingezäunt (ob dauerhaft "unter Strom" oder mit "Schaltung" bei Nutzung habe ich noch nicht konkret festgelegt), vermutlich nicht sofort aber mittelfristig soll auf der Fläche von 1,2- 1,5 ha ein Paddocktrail zusätzlich entstehen.

2. separate Weidefläche voraussichtlich nur als Sommerweide genutzt liegt gegenüber der Straße. Da ich noch keine Vorstellung davon habe, ob und wie ich da eine "Überführung" legen kann und überhaupt darf, werde ich dort mit Batteriegerät arbeiten müssen. Knapp 1 ha, einmal unterteilt, 3 Reihen Litze.

Wenn jemand hilfreiche Tipps hat, worauf ich bei der Anschaffung achten sollte, wo ich mich gut informieren kann, was empfehlenswert ist - ich nehme alles dankend an! Smile

_________________
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oecone
User

Alter: 48

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 31.03.2014
Beiträge: 169
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: Do, 08. Nov 2018 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Finchen!

Neben dem Pferd habe ich noch eine Ziegenherde, die im Naturschutz arbeitet Smile Wir müssen mit Netzzäunen arbeiten. Hierbei kommen unendliche Zaunlängen zustande, da jede Litzenreihe zählt. Neben Bewuchs sind unsere Probleme Touristen, Winzer und Wildschweine. Die Touries wollen den Zaun ausschalten um sich unegal im NSG zu bewegen, oder die Ziegen zu füttern und zu streicheln. Die Winzer nieten uns mit ihren Maschinen die Zäune um, und die Schweine machen auch nix anderes.
Unsere Lösung sind sehr starke Weidezaungeräte die in einem Metallkasten sitzen, der auf einen Metallpfahl montiert ist, der gleich als Erdung fungiert.
Das Ganze kann man auch noch mit Solarpaneel aufrüsten wenn man möchte. Seit wir diese Metallkästen haben, ist relativ Ruhe. Es wurde kein Weidezaungerät mehr gestohlen. Die Wildschweinschäden sind etwas geringer geworden und die Winzer etwas vorsichtiger.
In diesem System würde ich ohne Probleme Pferde mit drei Litzen halten.

Unser Zaundealer ist die Firma Weidezaun Info.
Für diese Zaunkästen gibt es nette Komplettangebote, und auch noch einiges an Zusatzinfos. Das andere Zaunmaterial gibt es dort auch zu recht ordentlichen Konditionen.
Zur Hausmarke der Zaungeräte kann ich nur positives berichten. Ein Gerät läuft bei uns seit fast 10 Jahren ohne Probleme.

Grüßle
oecone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 7242
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Do, 08. Nov 2018 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für deine Infos!

Weidezauninfo sind mir auch schon positiv aufgefallen, gut zu hören, dass es auch gute Rückmeldung zu den Geräten gibt.
Das mit den Kästen klingt super! Ich gucke. Wink

Welche Batterie habt ihr im Einsatz, und kannst du was zur Laufzeit sagen?

_________________
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KZimmer
User

Alter: 49

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 16.12.2014
Beiträge: 104
Wohnort: Nähe Trier

BeitragVerfasst am: Fr, 09. Nov 2018 06:49    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Geräten und Material der Firma Weidezauninfo bin ich auch sehr zufrieden, allerdings versenden die nur mit DPD. Damit das ankommt, muss ich mir das in einen DPD-Shop senden lassen und dann abholen.
Mit einer 120 AH Autobatterie und dem entsprechenden 12Volt Gerät mit Solarpaneel komme ich über den ganzen Sommer ohne aufzuladen, bin allerdings auch sehr hinter dem Bewuchs her. Wie es wäre, wenn ich da fauler wäre, weiß ich nicht. Auch werden Zäune nicht geknotet, sondern mit ordentlichen Verbindern versehen, kurz, ich vermeide alles, was unnötig ableitet.
@oecone: gegen die Touristen würde doch am Besten ein Anschluß direkt am Starkstrommast helfen, oder?! Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vignir
User

Alter: 47

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 01.01.2012
Beiträge: 744
Wohnort: Nordheide

BeitragVerfasst am: Fr, 09. Nov 2018 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann die Geräte von Horizont sehr empfehlen, die seit vielen Jahren bei mir im Einsatz sind. Die sind zum Teil auch mit Solarpanel zu betreiben, von denen mir aber von einigen Bekannten abgeraten wurde, da die Panels anscheinend gerne geklaut werden. Rolling Eyes

Autobatterien sind an starken Geräten nur einige, wenige Tage zu betreiben und nehmen sehr schnell an Kapazität ab! Je kälter, desto kürzer halten sie (logisch) und meine letzte Batterie (72 Ah) hält nach zwei Jahren nur noch über Nacht. Die sind eben für so einen Betrieb nicht ausgelegt. Da mich das alles so genervt hat (Batterien wiegen ja leider auch nicht nur 2 kg!), hab ich im Sommer kurzerhand ein Erdkabel unter dem Weg durchgegraben und hänge nun mit beiden Herden am Hausstrom! Laughing

Aus eigener Erfahrung würde ich empfehlen, immer den gesamten Stromzaun unter Strom zu lassen, selbst wenn die Pferde nicht auf der Weide, sondern nur im Paddock sind. Mir ist es vor Jahren passiert, daß ich morgens am Paddock ankam und vor einem offenen Zaun stand, weil irgendwelche "WItzbolde" mir nachts aus dem Zaun mal eben 5 m rausgeschnitten hatten!!! Evil or Very Mad Und das eben nur, weil ich den Außenzaun nicht unter Strom hatte, um Batterieleben zu sparen. Seitdem hab ich alles unter Strom gesetzt. Die lieben Mitmenschen (oder waren es Touris?) *seufz* Rolling Eyes ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 7242
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Fr, 09. Nov 2018 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, da bin ich ja umso mehr auf die Antwort von Oecone gespannt, was die Batterielaufleistung angeht - Netze brauchen ja wie sie schreibt schon einiges an Leistung und sie wird recht sicher nicht täglich eine Autobatterie hin- und herschleppen und laden. Wink

Danke für eure Rückmeldungen!

Kabel unter dem Weg durch ist leider nicht, da es eine handfeste Straße ist, die die Hoffläche von der zusätzlichen Pachtweide trennt. Confused Klauen ist natürlich ein Risiko - müsste man überlegen, wie lang es vom Gerät entfernt sein kann und dann Gerät in einer Kiste gesichert sichtbar, das Panel hinter Büschen (von der Sicht-Seite her natürlich nur)montieren, das käme mir da so in den Sinn. Die Wiese hat an der Straßenfront auch dicke Buschreihen, eine Seite einen privaten sichtgeschützten Tennisplatz, andere Seite dichter Buschstreifen zur Bummelbahnlinie, hinten raus weite Felder. Da ist dann so eine Ausrüstung nicht so auf Anhieb "gesehen".

_________________
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oecone
User

Alter: 48

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 31.03.2014
Beiträge: 169
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: Sa, 10. Nov 2018 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns sind es 35 Ah Batterien. Die Laufleistung liegt bei zwei bis drei Tagen.
Wenn es regnet und der Bewuchs etwas höher ist, auch mal nur einen Tag.
Wir fahren tatsächlich fast jeden Tag Batterien durch die Gegend.
Die 35 Ah Teile sind zugegeben schwach auf der Brust, aber wir müssen die durch unwegsames Gelände tragen. Die wenigsten Flächen liegen an befahrbaren Wegen.

Von Bekannten weiß ich, dass das System mit den Solarlpaneelen über Sommer reibungslos funktioniert - ohne Batterien zu tauschen.

Diese Metallkästen stehen unter Strom und werden mit isolierten Schlüsseln geöffnet. Die Solarpanele haben einen Metallrand und werden auf den Stromkasten montiert. Wer da dranlangt und versucht das abzuschrauben, hat keine Freude. Das ist auch der Grund, warum die Touris unsere Ziegen nahezu in Ruhe lassen Mr. Green
Ich habe bei Regen mal nur den Kriechstrom beim Öffnen des Kastens abbekommen ... nein danke!

Für nächstes Jahr ist bei uns die Aufrüstung mit Solarpaneelen gelplant. Durch das ständige Laden und Entladen halten die Batterien nicht so lange (2 Jahre) Das finde ich ökologisch auch nicht so wertvoll ... Die Schlepperei über Stock und Stein nervt auch.

Zu dpd kann ich was Positives beitragen. Man kann sich die Lieferungen per Mail umleiten lassen, z. B. an Nachbarn, oder die Abstellgenehmigung erteilen, oder erlauben, dass das Paket übers Hoftor geworfen werden darf. Das finde ich total toll. Ich habe unlängst Metallgatter für die Ziegen bestellt und die Abstellgenehmigung erteilt. Die lehnten schön am Hoftor als ich nach Hause kam. Ansonsten hätte ich die auch abholen müssen, und zwar mit Hänger Rolling Eyes Eine Lieferung Zaunmaterial hat auch schon den gewünschten Direktflug übers Tor genommen. Also ich mag dpd Very Happy

Grüßle
oecone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Haltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de